PEKING, CHINA - Media OutReach - 22. November 2019 - Der im Zhengzhou International Convention Center abgehaltene World Sensors Summit (WSS) 2019 ging am 11. November 2019 zu Ende. Er stand unter der Leitung des Ministeriums für Industrie und Informationstechnologie der Volksrepublik China, der China Association for Science and Technology (Chinesischer Wissenschaftsverband) und der Volksregierung von Henan und wurde von der China Instrument and Control Society, der Henan Provincial Development and Reform Commission (Kommission für Entwicklung und Reform der Provinz Henan), dem Henan Provincial Department of Science and Technology (Institut für Wissenschaft und Technologie der Provinz Henan), der Henan Provincial Industry and Information Technology Commission (Kommission für Industrie und IT der Provinz Henan), dem Henan Provincial Foreign Affairs Committee Office (Komitee für externe Angelegenheiten der Provinz Henan), der Henan Association for Science and Technology (Wissenschaftsverband von Henan) und der Volksregierung von Zhengzhou ausgerichtet und von der China Instrument and Control Society sowie dem Leitungsausschuss der Entwicklungszone für Hi-Tech-Industrie von Zhengzhou durchgeführt.



 

Dieser dreitägige Gipfel bestand aus einer Sensorkonferenz, einer Ausstellung der Sensorikbranche und einem Wettbewerb der Sensorikbranche hinsichtlich Innovation und Unternehmergeist. Ziel war der Austausch der neuesten Errungenschaften in den globalen Sensortechnologien, -branchen und -anwendungen, der Aufbau einer ökologischen Veranstaltung im Branchenumfeld und die Förderung einer gesunden Entwicklung der globalen Sensorikbranche. Zu den Teilnehmern gehörten Experten von 12 internationalen Organisationen aus acht Ländern und Regionen, darunter China, die Vereinigten Staaten, Japan, Deutschland, Großbritannien, Italien und Südkorea, Vertreter von Siemens, Panasonic, Honeywell, GE, Alibaba, JD.com, Dassault, CNPC und der Chinesischen Akademie für Weltraumtechnologie usw. sowie über 300 namhafte Unternehmen der Sensorikbranche.

 

Während des Gipfels wurden verschiedene (vorläufige) Maßnahmen des Leitungsausschusses der Entwicklungszone für Hi-Tech-Industrie von Zhengzhou zur Förderung der Entwicklung der Branche der intelligenten Sensoren offiziell durch die Zhengzhou Hi-Tech-Industrieentwicklungszone bekanntgegeben, mit 10 Unterstützungsprogrammen zur: systematischen Unterstützung bei Miete und Hauskauf, Niederlassung und Projektvergabe, Unterstützung beim Aufbau eines Servicesystems, Unterstützung bei der Marktbearbeitung und -entwicklung, Förderung eines Skalenwachstums, Unterstützung bei der technischen Forschung und Entwicklung, Talentförderung, Förderung auf dem Finanz- und Kapitalmarkt auf der Basis der Entwicklungsmerkmale und -anforderungen der Unternehmen im Bereich der intelligenten Sensoren, wobei diese Fördermaßnahmen ein finanzielles Volumen von maximal 10 Millionen Yuan aufweisen.

 

Es ist auch zu beachten, dass der Gipfel offiziell die Planung für das China (Zhengzhou) Intelligent Sensor Valley bekanntgab, woraus deutlich hervorgeht, dass die Zielsetzung zum einen in der Entwicklung von Industrieclustern und Sensorstädten im Wert von hundert Milliarden für die Errichtung des Industrieflächenlayouts unter dem Motto „ein Tal, mehrere Standorte" und zum anderen in der Schaffung eines herausragenden ökologischen Umfelds und der Umsetzung von wirksamen Maßnahmen zum Aufbau der Cluster besteht.


APUS, ein chinesisches Einhornunternehmen, das Mobilfunkdienste für 1,4 Milliarden Nutzer weltweit anbietet, hat dazu beigetragen, WSS2019 über eine Plattform, die in das APUS-System integriert ist, sowie über eine KI-basierte Lösung für den Werbevertrieb zu vermarkten.


Talk to Media OutReach today

Let Media OutReach help you achieve your communication goals. Send an email to info@media-outreach.com or click below. You will receive a response within 24 hours.

Contact us now